Angelstrecke des SAV Emsland "Rheine" EMS

 
forellenstrecke

Fischerrei-Erlaubnisstrecke NRW

Ems vom km 34,1 (Bockholter Fähre) bis km 51,882(westf.-nds.Landesgrenze).

Der Schleusenkanal zwischen 1. und 2.Schleuse in Rheine darf ganzjährig,aber nur vom Mitteldamm aus,befischt werden.

Forellenstrecke
Das Angeln vom Wehr in Rheine bis Einlauf Kläranlage Bayernstraße ,einschließlich Turbinenkanal und Schleusenkanalauslauf ist nur für Vereinsmitglieder und Inhabern von Austauschkarten(mit gesonderten Terminen) gestattet. Eine Tages oder Wochenkarte berechtigt nicht, zum Fischfang in diesem Gewässerabschnitt.
In der Zeit vom 20.10. bis 15.03. des folge Jahres ist jegliches Angeln in der Forellenstrecke verboten!
Der Tagesfang ist hier auf 4 Forellen oder 3 Forellen plus 1 Hecht oder Zander begrenzt. Nach dem Fang des 4 Fisches, ist das Angeln einzustellen.
Das Anfüttern oder Gebrauch einer Ködersenke ist auf diesem Gewässerabschnitt verboten.

Scharlau-Altarm
                                                                                   Das Angeln ist im Scharlau-Altarm ist in der Zeit vom 16.03. bis 31.08. eines jeden Jahres Verboten !



                                                                                   Alle weiteren Bestimmungen sind den jeweiligen Angelpapieren zu entnehmen.




 
 
picture 0005

Fischerrei-Erlaubnisstrecke Niedersachsen NDS

Ems vom km 51,882(westf.-nds.Landesgrenze) bis km 105,50 (alte Kreisgrenze Lingen -Meppen bei Wachendorf)

Ausgeschlossen ist :

50 Meter oberhalb und 80 Meter unterhalb von Wehren und Fischtreppen ist das Fischen verboten.
Am Wehr Listrup gelten Sonderregelungen!
Beschilderung beachten!

 
 
 
zurück nach oben
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.