Bestimmungen für unsere Vereinsinternen Angelveranstalltungen

 
IMG 1290

Bestimmungen für unsere vereinsinternen Angelveranstaltungen

  • Auf Beschluss des Vorstandes dürfen keine Boote benutzt werden
  • Tote Köderfische bis18cm Länge dürfen zu allen Vereinsangeln mitgebracht werden
  • Für die Wertung wird das Mindestmaß für Weißfische auf 18 cm festgesetzt
  • Beim Königsangeln muss das Gewicht der Edelfische (Aal, Äsche, Forelle, Flussbarsch, Hecht, Karpfen, Schleie, Wels und Zander) mindestens 750 Gramm betragen und das Mindestmaß erreicht sein, sonst wird derjenige mit dem schwersten Weißfisch König.
  • Beim Raubfischangeln zählt das Gesamtgewicht in der jeweiligen Fischart (max. 5 Fische)
  • Beim Nachtangeln zählt der schwerste Fisch in seiner Kategorie
  • Bei allen anderen Gemeinschaftsangeln wird der schwerste Fisch gewertet.
  • Wer die Vorschriften zum lebenden Köderfisch missachtet, wird disqualifiziert und vereinsintern für 5 Vereinsmeisterschaftsangeln gesperrt.
 
 
 
zurück nach oben
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.